facebook

Spitzfederich und Rosenspott
Sabine Reber
Fr. 32.00 | €(D) 32.00

Rein orchideentechnisch gesehen würde sich Sabine Reber einen feucht-kühlen Sommer wünschen. Aber wer will das schon (außer die Orchideen)? Die bekannte Gartenexpertin mag lieber das Probieren, als zuviel an einer Sache zu studieren.
Und so sind ihre Tipps hilfreiche Anregungen für den Freiluft-Alltag: Kann man Laub essen? Was soll ein Fisch im Gartenboden? Wie geht man mit Christrosen um? Welche Pflanzen eignen sich für den Liliputbalkon?
Für alle Jahreszeiten hat Sabine Reber praktische wie originelle Vorschläge. Gleichzeitig kommt bei ihr das ökologische Bewusstsein nicht zu kurz.
Für jeden Monat – von Januar bis Dezember – hat sie Tipps parat, die Naturpflege zur Freude werden lassen – ein Vademecum für den Guerilla Gardener ebenso wie für den Pflanzenzüchter auf Balkonien oder die Freundin des gepflegten Gartens.
Viele der Kolumnen und die Zeichnungen von Felix Schaad erschienen zuerst im Zürcher «Tages-Anzeiger».


Mit 53 Abbildungen von Felix Schaad

Pappband, 296 Seiten, 14 x 21 cm

Sabine Reber

ISBN: 978-3-906065-46-5

Keine Produkte im Warenkorb.

Franca Denise Burkhardt

Die Schweizer Banken haben durch die Krisen und Skandale an Glanz und gesellschaftlichem Ansehen verloren, aber nur wenig ist darüber bekannt, was sich im Innern ihrer Organisationen abspielt.

Dr. Franca Denise Burkhardts Buch ermöglicht es nun, einen Blick hinter die Kulissen von fünf renommierten Schweizer Banken zu werfen. Die Autorin zeigt, wie sich die Arbeitswelt der Geldhäuser veränderte und welche Risiken von diesen Veränderungen ausgehen.


Entlang verschiedener organisationskultureller Themen wie interkulturelle Zusammenarbeit und Führung, Umstrukturierungen und Regulierung erzählen langjährige, bankinterne Risiko-Management- und Sicherheitsspezialisten von den Problemen und Risiken, denen sie in ihrem Berufsalltag begegnen und für welche Lösungen gefunden werden müssen, wenn man die nachhaltige Existenz der Schweizer Banken sichern möchte.

Die ethnographische Erzählung kulminiert in einer sozialwissenschaftlichen Diskussion um verschiedene Lösungsansätze und Handlungsoptionen, welche neben den Unternehmen auch die Schweizer Politik auffordern, aktiv zu werden.

ISBN: 978-3-906903-03-3